Aktuelles
Drei Tage vor der Bundestagswahl wird sich am 21. September 2017 mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) noch einmal die Spitzenkandidatin in Nordhessen präsentieren. Um 15 Uhr ist sie in Fritzlar zu Gast.

Gemeinsam mit dem hessischen CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier, dem hessischen Spitzenkandidaten, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun MdB, sowie den nordhessischen Kandidaten Bernd Siebert MdB, Thomas Viesehon MdB, Dr. Nordbert Wett und Timo Lübeck tritt Angela Merkel am Nachmittag auf dem Domplatz der Dom- und Kaiserstadt auf. Es ist ihre einzige Wahlkampfstation in der Region im Vorfeld der Bundestagswahl.

Der CDU Kreisverband Schwalm-Eder und der CDU Stadtverband Schwalmstadt laden herzlich ein auf den Minigolfplatz in Schwalmstadt-Frankenhain. 
 
Bei einem gemütlichen Grillabend mit dem hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer am Freitag, 8. September 2017 ab 19.00 Uhr, wird er zu den Herausforderungen und Chancen der Kommunen im ländlichen Raum sprechen. Alle werden die Möglichkeit haben, mit dem Ehrengast, dem Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Bernd Siebert sowie den kommunalen Mandatsträgern ins Gespräch zu kommen. „Wir freuen uns auf diesen kurzweiligen aber politisch hochinteressanten Abend. Die CDU hat für unsere Region und die Kommunen viel getan“, so Siebert.
 

Im südlichen Schwalm-Eder-Kreis haben mehrere regionale Busunternehmen ihre Linien im Schülerverkehr verloren. Den Unternehmen wurden ihre Verträge nicht verlängert, obwohl diese zum Teil jahrzehntelang  für den Landkreis tätig waren. Im Rahmen einer Zusammenkunft mit Vertretern der CDU-Kreistagsfraktion trugen sie ihre Kritik an der Vergabepraxis im Schwalm-Eder-Kreis vor.

 



22.09.2017
Homberg. Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann war in die Kreisstadt gekommen, um für die CDU –vor allem aber den Bundestagskandidaten Bernd Siebert MdB – zu werben. Im gemütlichen Rahmen hob sie die Leistungen Sieberts über Jahrzehnte für die gesamte nordhessische Region hervor. Dabei fielen Schlagworte wie Bundeswehrkasernen, A49, A44, Unterstützung der heimischen Wirtschaft und Vieles mehr.
Quelle: Bernd Siebert MdB  
22.09.2017
Der Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert (CDU) besuchte gemeinsam mit Staatssekretär Mark Weinmeister anlässlich des 1200-jährigen Bestehens sowie im Zuge seiner jährlich stattfindenden Sommerbereisung den Ortsteil Besse der Gemeinde Edermünde.
 
Vor Ort besichtigte der Abgeordnete zusammen mit dem örtlichen Stadtverband der CDU den erst kürzlich begehbar gemachten Mittelpunkt Deutschlands. Der Ort wurde mit Hilfe des Amts für Bodenmanagement (AfB) aus Homberg (Efze) exakt ermittelt und mit einem für die Region typischen Basaltstein gekennzeichnet. Die dabei entstandenen Kosten von ca. 16.000 Euro wurden mit 9.191 Euro durch das EU-Leaderprogramm bezuschusst.
Quelle: Bernd Siebert MdB  
21.09.2017
Bernd Siebert MdB war auch dieses Jahr im Zuge seiner Sommerbereisung zusammen mit dem lokalen CDU-Ortsverband zu Besuch in Schrecksbach.
Als erster Tagespunkt des Besuchs stand eine Besichtigung der seit über 30 Jahren existierenden Firma Beton-Bau-Schrecksbach GmbH auf dem Programm. Nach einer freundlichen Begrüßung durch den Geschäftsführer wurden dem Abgeordneten Teile des Betriebs gezeigt. Die Firma ist mit 80 Beschäftigten der größte Arbeitgeber Schrecksbachs. Die Schaffung von attraktiven Arbeitsplätzen direkt vor Ort ist ein wichtiger Punkt der Firmenphilosophie, denn nur mit zufriedenen, hoch motivierten Beschäftigten können Produkte von höchster Qualität hergestellt werden. 
Quelle: Bernd Siebert MdB  
20.09.2017
Der Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert besuchte im Zuge seiner jährlichen Sommerbereisung zusammen mit dem örtlichen Stadtverband der CDU Willingshausen sowie die dazugehörigen Ortsteile.
 
Der erste Tagespunkt war ein Besuch bei dem Karosseriebetrieb Rasner in Wasenberg. Nach einer freundlichen Begrüßung durch die Geschäftsführerin Tabea Rasner wurde der Abgeordnete durch den Betrieb geführt. Das Serviceangebot der 24 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen umfassenden Firma reicht von kleinen Reparaturen, wie z.B. die Entfernung von Kratzern oder Blechschäden, bis hin zu vollständigen Oldtimerrestaurationen. Dabei gehören zu dem Stammkunden nicht nur Privatpersonen, sondern auch eine große Anzahl an gewerblichen Kunden. Im Anschluss fand eine Besichtigung des im Juni dieses Jahres neu eröffneten Mehrgenerationenplatzes statt. Der Platz dient mit seinen Spiel- und Fitnessgeräten als ein Treffpunkt für Jung und Alt. Die Gesamtkosten von ca. 116.000 Euro wurden mit 58.000 Euro von der EU bezuschusst. 
 
Quelle: Bernd Siebert MdB  
12.09.2017
Schwalmstadt. Im Rahmen seiner Wahlkreis-Sommerreise besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert MdB mit dem CDU-Stadtverband Schwalmstadt die Firma CSL Plasma in Ziegenhain. Der Abgeordnete zeigte sich beeindruckt von der örtlichen Kooperation mit der Spedition Heidelmann im Pharma-Bereich. Begrüßt wurde die Gruppe vor Ort von Herrn Klaus Rolshausen, dem Leiter der Niederlassung in Schwalmstadt, Herrn Axel Mickenhagen, dem Verantwortlichen für das Qualitätsmanagement, sowie dem Kooperationspartner Christian Bischoff von Heidelmann Kühllogistik.
Quelle: Bernd Siebert MdB  
11.09.2017
Sozial-politischer Sprecher der CDU bei der CDA-Schwalm-Eder
Fritzlar: Zu einer Abendveranstaltung im Hardehäuser Hof kam aus Nordrhein-Westfalen der Vorsitzende des Bundesfachausschusses Arbeit und Soziales der CDU Deutschlands, MdB Dr. Ralf Brauksiepe, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender der Christlich-Demokratischen-Arbeitnehmerschaft (CDA) ist, und als Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung der Bundesregierung angehört.
 
Quelle: Bernd Siebert MdB  
Aktuelles
Drei Tage vor der Bundestagswahl wird sich am 21. September 2017 mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) noch einmal die Spitzenkandidatin in Nordhessen präsentieren. Um 15 Uhr ist sie in Fritzlar zu Gast.

Gemeinsam mit dem hessischen CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier, dem hessischen Spitzenkandidaten, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun MdB, sowie den nordhessischen Kandidaten Bernd Siebert MdB, Thomas Viesehon MdB, Dr. Nordbert Wett und Timo Lübeck tritt Angela Merkel am Nachmittag auf dem Domplatz der Dom- und Kaiserstadt auf. Es ist ihre einzige Wahlkampfstation in der Region im Vorfeld der Bundestagswahl.

Der CDU Kreisverband Schwalm-Eder und der CDU Stadtverband Schwalmstadt laden herzlich ein auf den Minigolfplatz in Schwalmstadt-Frankenhain. 
 
Bei einem gemütlichen Grillabend mit dem hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer am Freitag, 8. September 2017 ab 19.00 Uhr, wird er zu den Herausforderungen und Chancen der Kommunen im ländlichen Raum sprechen. Alle werden die Möglichkeit haben, mit dem Ehrengast, dem Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Bernd Siebert sowie den kommunalen Mandatsträgern ins Gespräch zu kommen. „Wir freuen uns auf diesen kurzweiligen aber politisch hochinteressanten Abend. Die CDU hat für unsere Region und die Kommunen viel getan“, so Siebert.
 

Im südlichen Schwalm-Eder-Kreis haben mehrere regionale Busunternehmen ihre Linien im Schülerverkehr verloren. Den Unternehmen wurden ihre Verträge nicht verlängert, obwohl diese zum Teil jahrzehntelang  für den Landkreis tätig waren. Im Rahmen einer Zusammenkunft mit Vertretern der CDU-Kreistagsfraktion trugen sie ihre Kritik an der Vergabepraxis im Schwalm-Eder-Kreis vor.

 



22.09.2017
Homberg. Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann war in die Kreisstadt gekommen, um für die CDU –vor allem aber den Bundestagskandidaten Bernd Siebert MdB – zu werben. Im gemütlichen Rahmen hob sie die Leistungen Sieberts über Jahrzehnte für die gesamte nordhessische Region hervor. Dabei fielen Schlagworte wie Bundeswehrkasernen, A49, A44, Unterstützung der heimischen Wirtschaft und Vieles mehr.
Quelle: Bernd Siebert MdB  
22.09.2017
Der Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert (CDU) besuchte gemeinsam mit Staatssekretär Mark Weinmeister anlässlich des 1200-jährigen Bestehens sowie im Zuge seiner jährlich stattfindenden Sommerbereisung den Ortsteil Besse der Gemeinde Edermünde.
 
Vor Ort besichtigte der Abgeordnete zusammen mit dem örtlichen Stadtverband der CDU den erst kürzlich begehbar gemachten Mittelpunkt Deutschlands. Der Ort wurde mit Hilfe des Amts für Bodenmanagement (AfB) aus Homberg (Efze) exakt ermittelt und mit einem für die Region typischen Basaltstein gekennzeichnet. Die dabei entstandenen Kosten von ca. 16.000 Euro wurden mit 9.191 Euro durch das EU-Leaderprogramm bezuschusst.
Quelle: Bernd Siebert MdB  
21.09.2017
Bernd Siebert MdB war auch dieses Jahr im Zuge seiner Sommerbereisung zusammen mit dem lokalen CDU-Ortsverband zu Besuch in Schrecksbach.
Als erster Tagespunkt des Besuchs stand eine Besichtigung der seit über 30 Jahren existierenden Firma Beton-Bau-Schrecksbach GmbH auf dem Programm. Nach einer freundlichen Begrüßung durch den Geschäftsführer wurden dem Abgeordneten Teile des Betriebs gezeigt. Die Firma ist mit 80 Beschäftigten der größte Arbeitgeber Schrecksbachs. Die Schaffung von attraktiven Arbeitsplätzen direkt vor Ort ist ein wichtiger Punkt der Firmenphilosophie, denn nur mit zufriedenen, hoch motivierten Beschäftigten können Produkte von höchster Qualität hergestellt werden. 
Quelle: Bernd Siebert MdB  
20.09.2017
Der Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert besuchte im Zuge seiner jährlichen Sommerbereisung zusammen mit dem örtlichen Stadtverband der CDU Willingshausen sowie die dazugehörigen Ortsteile.
 
Der erste Tagespunkt war ein Besuch bei dem Karosseriebetrieb Rasner in Wasenberg. Nach einer freundlichen Begrüßung durch die Geschäftsführerin Tabea Rasner wurde der Abgeordnete durch den Betrieb geführt. Das Serviceangebot der 24 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen umfassenden Firma reicht von kleinen Reparaturen, wie z.B. die Entfernung von Kratzern oder Blechschäden, bis hin zu vollständigen Oldtimerrestaurationen. Dabei gehören zu dem Stammkunden nicht nur Privatpersonen, sondern auch eine große Anzahl an gewerblichen Kunden. Im Anschluss fand eine Besichtigung des im Juni dieses Jahres neu eröffneten Mehrgenerationenplatzes statt. Der Platz dient mit seinen Spiel- und Fitnessgeräten als ein Treffpunkt für Jung und Alt. Die Gesamtkosten von ca. 116.000 Euro wurden mit 58.000 Euro von der EU bezuschusst. 
 
Quelle: Bernd Siebert MdB  
12.09.2017
Schwalmstadt. Im Rahmen seiner Wahlkreis-Sommerreise besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert MdB mit dem CDU-Stadtverband Schwalmstadt die Firma CSL Plasma in Ziegenhain. Der Abgeordnete zeigte sich beeindruckt von der örtlichen Kooperation mit der Spedition Heidelmann im Pharma-Bereich. Begrüßt wurde die Gruppe vor Ort von Herrn Klaus Rolshausen, dem Leiter der Niederlassung in Schwalmstadt, Herrn Axel Mickenhagen, dem Verantwortlichen für das Qualitätsmanagement, sowie dem Kooperationspartner Christian Bischoff von Heidelmann Kühllogistik.
Quelle: Bernd Siebert MdB  
11.09.2017
Sozial-politischer Sprecher der CDU bei der CDA-Schwalm-Eder
Fritzlar: Zu einer Abendveranstaltung im Hardehäuser Hof kam aus Nordrhein-Westfalen der Vorsitzende des Bundesfachausschusses Arbeit und Soziales der CDU Deutschlands, MdB Dr. Ralf Brauksiepe, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender der Christlich-Demokratischen-Arbeitnehmerschaft (CDA) ist, und als Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung der Bundesregierung angehört.
 
Quelle: Bernd Siebert MdB  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon