CDU Kreisverband Schwalm-Eder
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-kurhessen-waldeck.de

DRUCK STARTEN


News
15.01.2018, 16:26 Uhr
Weinmeister soll für den Landtag kandidieren
Fritzlar. Am Samstag, 20. Januar 2018, treffen sich die Delegierten der CDU Stadt- und Gemeindeverbände im Wahlkreis 7 (Schwalm-Eder-Nord), um einen Direktwahlkandidaten für die Landtagswahl im Herbst zu wählen. Die Versammlung beginnt um 14.00 Uhr im Hardehäuser Hof in Fritzlar.

Die Delegierten sind aufgerufen, einen geeigneten Bewerber für die Wahl zum Hessischen Landtag zu wählen. Einziger Kandidat ist bisher der jetzige Staatssekretär für Europaangelegenheiten in der Hessischen Staatskanzlei, Mark Weinmeister.

Der Guxhagener war von 1999 bis 2009 Mitglied des Hessischen Landtags. Zu dieser Zeit war Weinmeister medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Außerdem war er Mitglied im kulturpolitischen Ausschuss und im Haushaltsausschuss, wo er stellvertretender Vorsitzender war. In seiner Tätigkeit als Umweltstaatstaatssekretär von 2009 bis 2013 erwarb er sich den Ruf als ausgewiesener Fachmann in den Bereichen der Umwelt- und der Energiepolitik sowie der heimischen Landwirtschaft. In der vergangenen Legislaturperiode verantwortete er die Europapolitik der hessischen Landesregierung

„Mit seiner integrierenden und menschlichen Art zeigt er stets großes Engagement für die Menschen in unserer Region. Seine Hilfsbereitschaft ist vorbildlich. Wir fühlen uns durch ihn hervorragend vertreten und deshalb er auch wieder unsere erste Wahl als Kandidat für den Hessischen Landtag“, so der CDU-Kreisvorsitzende Bernd Siebert.

„Mark Weinmeister genießt nicht nur in Wiesbaden, Berlin und Brüssel sondern auch in ganz Hessen höchste Anerkennung für seine hervorragende Arbeit. Durch seine Arbeit hat die hessische Landesregierung für unsere Region Nordhessen viel Positives umgesetzt und auf den Weg gebracht.“