CDU Kreisverband Schwalm-Eder
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-kurhessen-waldeck.de

DRUCK STARTEN


News
06.10.2017, 14:04 Uhr
„KIP macht Schule“ bringt über 22 Millionen Euro in den Schwalm-Eder-Kreis
„Neben der Versorgung mit Lehrkräften ist die Sanierung von Schulen eines der vorrangigsten Ziele der hessischen Schulpolitik. Gerade viele Schulen, die in den 60er und 70er Jahren gebaut wurden, sind dringend sanierungsbedürftig,“ so Staatssekretär Mark Weinmeister, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion.
Mark Weinmeister
„Ein modernes und vernünftiges Lernumfeld ist ein wichtiger Faktor für den Lernerfolg und muss an allen Schulen vorhanden sein.“
 
Das Kommunale Investitionsprogramm des Landes Hessen KIP erfasst auch den schulischen Bereich. Insgesamt werden durch Fördermittel aus Bund und Land 533 Millionen Euro für die Schulsanierung zur Verfügung gestellt. Das Land Hessen hatte seinen Anteil noch einmal um 20 Millionen Euro aufgestockt, so dass jetzt über eine halbe Milliarde hessenweit in die Sanierung der Schulgebäude gesteckt werden kann.
 
Der Schwalm-Eder-Kreis erhält nach der Aufstockung durch das Land Hessen eine Summe von 22.363.230 Euro.
 
„Die enormen Fördersummen, die der Schwalm-Eder-Kreis vom Land erhält, entbinden die Kreisverwaltung nicht von ihrer Verantwortung, ihren Teil zur Sanierung der Schulen beizutragen. Mit der Finanzhilfe in Höhe von über 22 Millionen Euro wird der Prozeß der Umsetzung von notwendigen Sanierungsmaßnahmen deutlich beschleunigt,“ so Weinmeister abschließend.